In eigener Sache Vorweg:


Ihr findet kein Weibliches Meerschweinchen?

Die Alternative liegt auf der Hand:


Gerade bei Neuanschaffungen hat man die Möglichkeit, ihre Meerschweinchengruppe wie gewünscht zusammenzustellen. Da es momentan sehr wenig Weibchen auf dem Markt gibt, bietet es sich an, eine Kombination aus zwei Kastraten zu nehmen. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten, wie zum Beispiel:


- Es sollte mindestens ein Alttier dabei sein, welches das Jungtier/die Jungtiere erzieht.

- Eine Kombination aus einer geraden Anzahl Tieren (2,4,6) hat sich bewährt.

- Meerschweinchen brauchen Platz, besonders bei zwei männlichen Tieren sollte dieses besonders beachtet werden.

- Jedes Tier braucht seinen eigenen Rückzugsort (mit jeweils einem Ein- und Ausgang)

- idealerweise sind diese Tiere bestens sozialisiert und in einer Gruppe groß geworden.


Wenn Ihr also Interesse an einer Jungen-WG habt, meldet Euch gerne. Ich berate gerne telefonisch oder hier vor Ort und habe momentan einige tolle Tiere anzubieten.

Und denkt bitte daran: Auch Jungs suchen ein schönes Zuhause.


Herzlichst

Meike Horn


Über Frühkastration

Frühkastration bedeutet, dass die Tiere in einem Alter kastriert werden, in dem sie noch nicht geschlechtsreif sind. Dies hat viele Vorteile:
•Die kleinen können bei der Mutter bleiben, bzw. sofort zu anderen Mädchen ausziehen, ohne das Risiko einer unerwünschten Trächtigkeit besteht.
•Es ist artgerecht einen Kastraten mit 1-4 Mädels zu halten. (weitere Konstellationen die möglich sind: Kastrat/Kastrat und Kastrat/Bock)
•Die Tiere sind in der Regel geschmeidiger im Umgang mit anderen Böcken, das bedeutet, das sie sich gut mit älteren Böcken vertragen.
•Sollten der ältere Bock dann früher versterben kann der jüngere Kastrat mit einem Bock oder einem Weibchen vergesellschaftet werden.
•Sollten sich irgendwann mal einmal von Ihrem Tier trennen müssen, so lassen sich adulte Kastraten immer besser vermitteln als adulte Böcke.

(Hinweis: alleine eine Kastration kostet je nach Tierarzt zwischen 45,- und 60,-€ pro Tier.)